Das Buch erklärt anschaulich und unterhaltsam, wie Marketingfachleute aus der Finanzbranche Schwachstellen in der menschlichen Psyche ausnutzen. Erschreckender Weise ist der Mensch viel zu häufig emotional als rational, wenn es um finanzielle Entscheidungen geht. Man erkennt sich selbst und wie man den Versprechungen immer wieder aufgesessen ist. Einige Erkenntnisse aus dem Buch kann man auch transferieren und bringen einen dadurch auch unternehmerisch weiter. Warum verschwenden wir z.B. zu viel Zeit für kleine Probleme (Investitionen) und im Verhältnis zu wenig Zeit auf große Probleme (Investitionen)? Das Buch greift zur Veranschaulichung auf viele bekannte psychologische Experimente zurück, was den Lesespaß nicht mindert.

Wer ein wissenschaftliches Buch erwartet, welches die eigenen schon vorhandenen Grundlagen der Psychologie vertiefen soll wird von diesem Buch sicherlich enttäuscht. Dieses Buch bietet aber einen sehr interessanten Einstieg in das Thema Finanzpsychologie. Durch dieses Buch wird man selbstkritischer und betrachtet Renditeversprechen etwas differenzierter. Das Buch kann man entspannt an einem Sonntag durchlesen, die Zeit ist sinnvoll investiert.

Dieses Buch jetzt bei Amazon kaufen!