Malcolm Gladwell hat mit Outliers ein Buch geschrieben, das mich wie schon
lange kein anderes, begeistert hat. Es ist ein Buch für Optimisten und
gegen Fatalisten.
Anhand vieler eindrucksvoller Beispiele zeigt er, warum ganz
unterschiedliche Menschen auf ganz unterschiedliche Art und Weise
erfolgreich waren und doch vieles gemein hatten: Nicht etwa die richtigen
Gene, der höchste IQ oder die beste familiäre Abstammung. Manches davon
ist oft gar hinderlich. Was alle erfolgreichen Menschen in dem Buch gemein
haben: Sie waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort und haben dann mit
Fleiß und Ehrgeiz ihre Ziele erreicht. Besonders bemerkenswert dabei: Die
10.000 Stunden Regel. Auf ganz verschiedenen Gebieten lässt sich
beobachten, dass die Besten ihres Faches mindestens 10.000 Stunden Übung
gebraucht haben, um ihre außergewöhnlichen Leistungen zu erreichen. Und
das gilt sowohl für Künstler als auch für Sportler, Wissenschaftler und
Unternehmer.
Eine etwas provokante aber doch auch nicht unplausible und sehr
interessante historische These bringt er außerdem noch mit. Gladwell
beschreibt die unterschiedlichen Auswirkungen der asiatischen
Reisbauernkultur und des europäischen Getreidebaus auf die jeweiligen
Denkweisen der Menschen: Reis muss ständig gepflegt, gedüngt, optimal
bewässert werden, um überhaupt zu gelingen. Getreide dagegen wird nur
einmal angebaut und die Ernte hängt dann im Wesentlichen vom Wetter ab.
Heute noch lässt sich in Sprichwörtern ablesen, wie sich dieser
Unterschied auf die Kulturen ausgewirkt hat: “Niemand, der es schafft, 360
Tage im Jahr vor Sonnenaufgang aufzustehen, wird scheitern, seine Familie
reich zu machen,” sagen die Chinesen. In Europa hingegen geht es dagegen
viel fatalistischer zu, à la “wenn Gott will, gibt es eine gute Ernte,
sonst eben nicht.”
Was dazu führt, dass der durchschnittliche chinesische Reisbauer 3000
Stunden im Jahr gearbeitet hat, der europäische Getreidebauer nur 1000
Stunden. Nicht unplausibel, dass sich dadurch auch heute noch ein größerer
Individualismus und Fleiß auf der asiatischen Seite widerspiegelt.
Auf jeden Fall ein äußerst empfehlenswertes Buch!

Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen!

Hier noch ein gutes Video zum Thema: