Dirk Freise

This user hasn't shared any biographical information


Posts by Dirk Freise

Business Model Generation von Alexander Osterwalder & Yves Pigneur

23. May 2011 - 16:50

Posted in Buchempfehlung | No comments

Eigentlich lese ich mittlerweile ja fast ausschließlich eBooks, aber dieses Buch ist einfach fürs Papier gemacht. Ich würde meinen, es ist das erste Wirtschafts-Coffee-Table-Buch der Welt. Wunderschön gestaltet, mit vielen Illustrationen und einen tollen Layout, macht es einen Riesenspaß, darin zu schmökern – auch Laien. Doch auch inhaltlich ist das Buch sehr überzeugend. Basis ist […]

Second Bounce of the Ball von Ronald Cohen

8. February 2010 - 11:11

Posted in Buchempfehlung | 1 comment

Als Gründer von Apax, des größten europäischen Private Equity Fonds, verfügt Sir Ronald Cohen über einen der größten Erfahrungsschätze im Bereich Venture Capital und er schafft es, seine Gedanken in diesem sehr lesenswerten Buch packend zu vermitteln. Cohen beschreibt sowohl seine eigene Erfahrung als Unternehmer – denn auch Apax war nicht von vornherein zum Erfolg […]

next practice – Erfolgreiches Management von Instabilität von Peter Kruse

7. January 2010 - 12:08

Posted in Buchempfehlung | 1 comment

Peter Kruse, seines Zeichens Psychologe und Komplexitätsforscher hat, mit „next practise – Erfolgreiches Management von Instabilität“ ein Buch vorgelegt, dass trotz einer recht apodiktischen Schreibweise Spaß macht zu lesen. Kernthese ist, dass eine Veränderung einer Organisation nur durch ein gezieltes Schaffen von Instabilität zu erreichen ist. Gerade erfolgreiche Unternehmen stellen ihre starke Firmenkultur als eine […]

Predictably Irrational von Dan Ariely

16. November 2009 - 09:41

Posted in Buchempfehlung | No comments

Predictably Irrational ist ein weiteres Buch aus der Behavioral-Economics-Ecke, die das Fundament der traditionellen Ökonomie – den Homo Oeconomicus – anfechtet. Mit seinen empirischen Studien zeigt Dan Ariely auf, dass wir uns längst nicht so rational verhalten wie Ökonomen es immer unterstellen und wie gern wir es gerne hätten. Er geht sogar einen Schritt weiter […]